MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Anfang : SHRI MATAJIKindheit und Jugend
Seite Drucken
Seite Schicken

Shri Mataji Nirmala Devi, die Begründerin von Sahaja Yoga, wurde am 21. März 1923 in Chindwara, in der Nähe von Nagpur in Zentralindien, in eine geachtete christliche Familie geboren. Sie stammt in direkter Linie von der indischen Königsdynastie der Shalivahanas ab, die den Landesteil Maharastra, von 230 v. Chr. bis 230 n. Chr. regiert hatte.

In ihrer Kindheit und Jugend spielten sie und ihre Eltern Schlüsselrollen in Indiens Unabhängigkeitsbewegung gegen die britische Kolonialherrschaft unter der Führung von Mahatma Gandhi. Shri Matajis Mutter war die erste Frau Indiens mit einem abgeschlossenen Mathematikstudium. Sie lehrte Mathematik am Ferguson-College und

wurde für ihre Forschung im Bereich der algebraischen Reduktion bekannt.

Ihr Vater, Raul Prasad Salve, war zum Zeitpunkt ihrer Geburt bereits ein angesehener Anwalt und geachteter Gelehrter. Er beherrschte vierzehn Sprachen und übersetzte erstmals den Koran in Maharati. Er setzte sich vehement für die Befreiung Indiens ein, sowie für Toleranz zwischen den Religionen und die Abschaffung des Kastensystems in Indien. Er war ein enger Mitstreiter Mahatma Gandhi während des indischen Freiheitskampfes. Nach Erlangung der politischen Unabhängigkeit wurde Raul P. Salve Parlamentsabgeordneter, und er war einer der Mitautoren der indischen Verfassung.