MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Anfang : SHRI MATAJIEine einzigartige Entdeckung
Seite DruckenSeite Drucken
Seite SchickenSeite Schicken

Ende der sechziger Jahre sollte ein neuer Abschnitt in Shri Matajis Leben anbrechen: ihre beiden Töchter waren erwachsen und heirateten ihrerseits. Shri Mataji begann nun, sich intensiv um spirituelles Wissen zu kümmern. Sie hatte schon seit ihrer Kindheit gespürt, dass ihre Lebensaufgabe der spirituelle Erweckung vieler Menschen dienen sollte.

So suchte sie nach einer Methode, einer größtmögliche Anzahl von Menschen die Erweckung ihrer potentiellen sprituellen Energie zu ermöglichen.

Am 5. Mai 1970 war es soweit: Shri Mataji hatte sich nach Bordi, einen kleinen Ort am indischen Ozean zurückgezogen und die ganze Nacht in stiller Versenkung und Meditation verharrt. Zu Tagesanbruch

gelang es ihr, das Sahasrara Chakra, das Zentrum der spirituellen Integration und des Yoga, auf kollektiver Ebene zu öffnen. Damit begann ihr Wirken als spirituelle Mutter, als vielleicht bedeutendste spirituelle Persönlichkeit der Gegenwart. Die Methode der Selbst-Verwirklichung wurde später als Sahaja Yoga bekannt.