MeditationskurseNews & EventsPresseGlossar
graphic element
HOME : Welt : AKTIVITÄTENLoving Hands
Seite Drucken
Seite Schicken

LOVING HANDS wurde ursprünglich 1998 von einigen Sahaja Yogis als private Hilfsinitiative begründet, um das Waisenhaus 'Anbu Karangal' in Chennai zu unterstützen. Mit der Hilfe von Loving Hands wurde dort später ein großes Waisenhaus gebaut.

Die Österreicherin Gisela Matzner, Gründungsmitglied von LOVING HANDS und Koordinatorin in Indien wurde 2003 damit beauftragt, ein Waisen- und Frauenhaus im Vishwa Nirmala Prem Ashram, Home for Destitute Women and and Orphan Girls in Noida einzurichten. Das Gebäude war bereits vorhanden, die Einrichtung wurde bislang ausschließlich mit Spenden von LOVING HANDS finanziert. Das Projekt ist noch im kontinuierlichen Aufbau. Im Sommer 2005 lebten bereits 33 Kinder im Waisenhaus.